Geburtshilfe

In der Geburtsabteilung der Capio Elbe Jeetzel Klinik sind Mutter und Kind bestens aufgehoben: Das erfahrene Team bringt jedes Jahr rund 300 Kinder auf die Welt.  Waldemar Weigel, Leiter der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe ist zu Recht stolz:
„Unsere Wochenstation ist besonders babyfreundlich. Und für werdende Mütter wichtig: Die angepasste Schmerzerleichterung reicht von Homöopathie und großer Entspannungsbadewanne bis zur Peridural-Anästhesie, die von einem Facharzt der Anästhesie rund um die Uhr ermöglicht wird."

Selbstverständlich können die Mütter ihre Geburtspositionen frei wählen. Die Geburtsabteilung der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik ermöglicht eine Wasserentbindung ebenso wie die Geburt auf dem Gebärhocker, stehend, im Vierfüßler-Stand oder liegend.

Im Wochenbett wird größter Wert auf Familienfreundlichkeit gelegt. Die Frauen werden, unterstützt durch das engagierte Team aus Hebammen und Krankenschwestern, in den ersten Tagen nach der Geburt in ihrem "Mutterwerden" bestmöglich gestärkt. Das reicht vom Erfahren und Reagieren auf Bedürfnisse von Mutter und Kind, über das Erlernen von Säuglingspflege bis hin zu Informationen über die Ernährung des Neugeborenen.

Die Geburt eines Kindes ist wie die Entstehung einer neuen Welt.
(Achim Schmidtmann)

  • Sorgfältige Geburtsplanung einschl. Entbindungs-Sonographie bei individuell vergebenen Einzelterminen
  • Geburtsleitung „sanft und sicher“ durch ausgesprochen erfahrene Hebammen
  • Farbdoppleruntersuchung bei Mutter und Kind
  • Behandlung von Risikoschwangerschaften und -geburten in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik Lüneburg
  • Alternative Entbindungspositionen einschl. Wassergeburt
  • Geburtserleichterung und Schmerzlinderung z.B. mit Akupunktur, Periduralanästhesie (durch fachlich versierte Anästhesisten) und Entspannungsbad
  • Homöopathie und Lasertherapie durch die Hebammen
  • Sanfter Kaiserschnitt im Beisein des Partners
  • Rooming-in und integrierte Wochenbettpflege 
  • Optimale räumliche Bedingungen in einem modernen Neubau mit entsprechender Notfall-Logistik (für eilige und Notfall-Kaiserschnitte)
  • Permanentes Qualitätsmanagement durch Teilnahme an der Perinatalstudie des Landes Niedersachsen

Ihr Ansprechpartner

Waldemar Weigel
Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe