Gynäkologie

Den Krankenhausaufenthalt möchten wir Ihnen so angenehm wie möglich gestalten. Ihre Bedürfnisse, Anliegen und Wünsche nehmen wir ernst und werden sie, wenn immer möglich, erfüllen. Ein besonderes Anliegen ist uns die Wahrung Ihrer Würde und Intimsphäre. 

Wir verfügen in der Frauenheilkunde über langjährige Erfahrung in minimal-invasiven, schonenden chirurgischen Techniken.

  • Inkontinenzchirurgie (Blasenschwäche), Senkungschirurgie: Das Krankenhaus sieht einen Schwerpunk im Inkontinenz- und Senkungsbereich
  • Anheben der Blase (Kolposuspension) und freie Schlingenoperationen (diverse TVT),Unterspritzung der Harnröhre; Bulking agent, Netzeinlagen, Fixierung der Scheide vaginal oder abdominal (Kolpofixation nach Amreich/Richter, sacrale Kolpofixation).
  • Minimal-invasive Operationsverfahren und organ-erhaltende Operationen (operative Laparoskopie)
  • Sterilitätsdiagnostik, Endometriose und Sterilisation
  • Diagnostische und operative gynäkologische Standardverfahren - vaginale, laparoskopische (LAVH, TLH) und abdominale Hysterektomie (Gebärmutterentfernung), kleine frauenärztliche Eingriffe (Fehlgeburten, Curettagen) – gern auch als ambulante Operationen
  • Stadiengerechte Karzinomchirurgie in ausgewählten Fällen
  • Korrekturoperation des Dammes und der Scheide
  • Minimalinvasive Operationen zum Erhalt der Gebärmutter
  • Gebärmutterschleimhaut- und Knotenentfernungen bei verstärkten oder verlängerten Blutungen mittels operativer Gebärmutterspiegelung (Endometriumablation)
  • Permanentes Qualitätsmanagement durch Teilnahme an der Qualitätssicherung des Landes Niedersachsen

Ihr Ansprechpartner

Marek Jan Loroch
Chefarzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe