Patientenfürsprecher in der Klinik

Jutta Stark und Gerd Klimanski sind die ersten patientenfürsprecher an der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Das Wohlergehen unserer Patientinnen und Patienten ist unser wichtigstes Anliegen. Dafür setzen sich alle Ärzte und alle Pflegekräfte Tag für Tag mit aller Sorgfalt und Erfahrung ein.

Sollten Ihre Erwartungen dennoch einmal nicht erfüllt werden, können Sie sich jederzeit an Ihre behandelnden Ärzte oder  an das Pflegepersonal wenden. Für Lob und Kritik steht Ihnen das Beschwerdemanagement der Klinik zur Verfügung. Wenn Sie nicht mit einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin des Klinikums über Ihr Anliegen sprechen möchten, kann Ihnen der Patientenfürsprecher zur Seite stehen. Als Patient oder als Angehöriger können Sie sich gerne an ihn wenden, auch über Ihren Klinikaufenthalt hinaus.

Zu den Aufgaben des Patientenfürsprechers gehören:

- Die Entgegennahme von Lob und Beschwerden der Patienten
- Die Beantwortung von Fragen (z.B. bezüglich der Patientenverfügung)
- Die Vermittlung bei Problemen zwischen Patient/in und Klinikmitarbeitern
- Die Annahme und Weiterleitung von Anregungen und Verbesserungsvorschlägen

Der Patientenfürsprecher arbeitet als Vermittler zwischen Patientinnen und Patienten und dem Krankenhaus. Alles, was Sie ihm anvertrauen, behandelt er vertraulich. Er unterliegt der Schweigepflicht und wird nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung gegenüber der Klinik oder anderen Stellen tätig. Das im Niedersächsischen Krankenhausgesetz (NKHG) verankerte Amt ist ehrenamtlich und unabhängig. Der  Patientenfürsprecher steht in keinem Dienstverhältnis zur Klinik und ist nicht an Weisungen gebunden, sodass er sich auf Ihren Wunsch hin direkt an die zuständigen Stellen wenden kann. Sie bestimmen selbst, ob Sie ein vertrauliches Gespräch wünschen, oder ob der Patientenfürsprecher sich um Ihr Anliegen kümmern soll.

Sie erreichen ihn bei Bedarf telefonisch oder per Mail. Für Gespräche steht ein Raum im ersten Obergeschoss der Klinik zur Verfügung. Für die Sprechstunde, die einmal wöchentlich stattfindet, bedarf es generell keiner Anmeldung.


Sprechstunde mittwochs von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr
im Büro neben dem „Raum der Stille“ im ersten OG

Gerd Klimanski Patientenfürsprecher 
Jutta Stark  stellv. Patientenfürsprecherin
Telefon:   (0 58 61) 83 -  83 05
Email: cejk-patfuersprecher@t-online.de

Sie können Ihre Nachricht auch in einem verschlossenen Briefumschlag im Büro-Briefkasten einwerfen oder an der Rezeption abgeben. Die Arbeit des Patientenfürsprechers ist kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen für Sie verbunden.

Ihr Ansprechpartner

Gerd Klimanski
Patientenfürsprecher

Jutta Stark
Stellv. Patientenfürsprecherin