Was ist ein Bruch (Hernie)?

Der Begriff leitet sich von dem Wort „hernos“ (Knospe) ab. Durch eine Lücke in der Bauchwandmuskulatur kann sich das Bauchfell, die innere Auskleidung der Bauchhöhle, nach aussen wölben.

Somit können Eingeweide (wie z.B. Dünn- oder Dickdarm) in die Lücke rutschen und ggf. sogar einklemmen. In der Regel ist ein solcher Bruch oder die Lücke selbst zu tasten oder auch sichtbar. In besonderen Fällen kann diagnostisch eine Ultraschalluntersuchung (Sonografie) eingesetzt werden.