Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cejk@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+05861 83-0

Behandlungsangebote

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schilddrüsen-Zentrum

Kontakt

Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Hermann-Löns-Str. 2
29451 Dannenberg

Tel. +049 (0)5861 83-0
E-Mail: info.cjek@de.capio.com

Medizin und Pflege
an der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Ergotherapie, stationär

Was kann die stationäre Ergotherapie leisten?

Im Rahmen der Rehabilitation, also der Wiedereingliederung nach Erkrankungen und Unfällen, gehört die Ergotherapie gemeinsam mit der Physiotherapie und Logopädie zu den wichtigsten Heilmethoden. Sie ist Bestandteil einer ganzheitlichen Behandlung.

Für wen ist die Ergotherapie geeignet?

Wir therapieren Patienten/Innen in nahezu allen Fachbereichen, Schwerpunkt ist die Akutgeriatrie des Hauses. Hier werden Patienten/Innen mit Erkrankungen des Bewegungsapparates, mit Zustand nach operativen Eingriffen wie Gelenkersatz, mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Erkrankungen der inneren Organe oder des zentralen und peripheren Nervensystems behandelt. Aber auch Patienten/Innen mit einer Demenzerkrankung profitieren von ergotherapeutischen Angeboten.

Wie sieht die ergotherapeutische Behandlung aus?

Unsere stationäre Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen während ihres Klinikaufenthaltes, die in ihrer Handlungsfähigkeit / ihrer Alltagskompetenz durch motorische Störungen stark eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.

Schwerpunkt ist das ADL-Training (Activities of daily life), welches zur Wiedererlangung der Alltagskompetenz und der Lebensqualität eine große Rolle spielt. Es umfasst das Wasch- und Anziehtraining sowie die Tagesstruktur wie die Aufnahme der Mahlzeiten. Hier schließt sich, je nach Befund, die Förderung der Orientierung – zeitlich, örtlich, situativ und zur Person an. Die Ergotherapie fördert somit die Handlungskompetenz für eine Rückkehr in die Häuslichkeit. Weitere Aufgabenfelder sind das Training bei Gelenkersatz, die Gelenkschutzberatung und das Gelenkschutztraining. Die Hilfsmittelberatung und Krankheitsbild bezogene Versorgung sowie das Hilfsmitteltraining gehören mit zu den Schwerpunkten in der komplexen Behandlung. Dies geht einher mit dem Training zur Verbesserung des Gleichgewichts und der Verbesserung der Grob- und Feinmotorik. Patienten bezogen werden Behandlungspläne ganz individuell erstellt. Neben der ergotherapeutischen Behandlung bietet unser Therapeutenteam darüber hinaus eine Beratung der Angehörigen sowie die Erprobung von Hilfsmitteln und Schienen an. Die ergotherapeutische Intervention erfolgt im Rahmen einer Einzelbehandlung, häufig schon in einer sehr frühen Erkrankungsphase. Diese wird, je nach Schwere der Beeinträchtigung, auf den jeweiligen Stationen im Patientenzimmer oder in unseren Therapieräumen angeboten.

Was ist das Ziel der stationären ergotherapeutischen Behandlung?

Alles dient dem Ziel, vorhandene sowie verloren gegangene Fähigkeiten im körperlichen, psychischen und kognitiven Bereich zu fördern oder wiederherzustellen. Die Handlungsfähigkeit im Alltag soll verbessert, die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht und eine Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden, um Patienten/Innen damit optimal auf die Entlassung in die Häuslichkeit, in eine Pflegeeinrichtung oder gegebenenfalls eine Anschlussbehandlung vorzubereiten.

Ihr Ansprechpartner

Dorothea Goretzka
Ergotherapeutin
Tel.: +49 (0)5861 83-3405
E-Mail: Dorothea.Goretzka@de.capio.com

Nach oben