Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cejk@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+05861 83-0

Behandlungsangebote

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schilddrüsen-Zentrum

Kontakt

Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Hermann-Löns-Str. 2
29451 Dannenberg

Tel. +049 (0)5861 83-0
Kontaktformular

Medizin und Pflege
an der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Der Pflegedienst

Ihre Genesung und ihre Zufriedenheit nach dem Krankenhausaufenthalt sind unser erstes Ziel. Wir, das Pflegeteam der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik, stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Professionelle Pflege bedeutet für uns, Patienten und Patientinnen sowie ihre Angehörigen zu beraten, zu unterstützen, zu begleiten und Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Entscheidungen werden im Sinne unserer Patienten gemeinsam getroffen und gemeinsam vertreten. 

Wir gestalten unsere Pflege auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und führen alle Maßnahmen nach anerkannten nationalen und hausinternen Qualitätsstandards durch. Die fachliche Kompetenz gewährleisten wir durch stetige Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein wichtiges Anliegen ist uns die Ausbildung in den Pflegeberufen für unser Krankenhaus und unsere Region. Unsere pädagogisch qualifizierten Praxisanleiter/innen begleiten unsere Auszubildenden direkt über den Zeitraum der gesamten Berufsausbildung und stellen somit einen hochwertigen Berufsabschluss sicher. Wir sehen unsere Arbeit gleichberechtigt mit allen am Genesungsprozess beteiligten Disziplinen.

Patienten mit künstlichen Stuhl- und Harnableitungen oder mit Kontinenz- und Wundheilungsstörungen benötigen zur Rehabilitation und Lebensbewältigung medizinisch-pflegerische und sozial-psychologische Unterstützung durch speziell qualifizierte Pflegefachkräfte. Um diese Unterstützung optimal gewährleisten zu können, haben unsere Pflegefachexperten spezielle Zusatzqualifikationen in diesen Bereichen erworben und die Weiterbildung abgeschlossen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Pflege, Beratung, Schulung und Anleitung. Zielsetzung ist insbesondere die Stärkung der Selbständigkeit, um den Betroffenen ein selbstbestimmtes Leben und die Wiedereingliederung in das gewohnte Umfeld und den Beruf zu ermöglichen.

Durch ein gezieltes Schmerzmanagement können vielen Menschen Schmerzen erspart werden. Wenn die Erkenntnisse der modernen Schmerztherapie konsequent umgesetzt werden, können sowohl akute als auch chronische Schmerzen gelindert oder sogar verhindert werden. Durch eine rechtzeitig eingeleitete, systematische Schmerzbehandlung werden schmerzbedingte Komplikationen reduziert und der Heilungsprozess beschleunigt.

Die Aufgabe einer Pain Nurse ist es, auftretende Schmerzen frühzeitig zu erkennen, einzuschätzen und in Kooperation mit Schmerztherapeuten/Ärzten entsprechende Maßnahmen zu koordinieren und durchzuführen.

Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner kümmern sich um die tägliche Pflege der kleinen Patienten. Auch wenn wir an unserer Klinik keine Kinderstation führen, werden Pflegekräfte zur Betreuung und Versorgung von Neugeborenen unmittelbar nach der Entbindung bis zur Entlassung in die häusliche Umgebung eingesetzt. Darüber hinaus sind sie Hauptansprechpartner für die Mütter und stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es Fragen rund um die Kinderpflege gibt. 

Pflegeexperten für klinische Geriatrie unterstützen die Patienten bei der Mobilität, der Körperpflege, der Kommunikation, Nahrungsaufnahme und vielen weiteren Aktivitäten des täglichen Lebens.  Wund-, Schmerz- und Kontinenzmanagement  sind fester Bestandteil der Versorgung. All diese Maßnahmen dienen dazu  eine möglichst selbstständige Lebensführung im häuslichen Bereich zu erreichen.

Demente Personen zu betreuen oder zu pflegen ist für Angehörige und Pflegekräfte eine große Herausforderung, die Geduld, Empathie und Verstehen voraussetzt. An Demenz erkrankte Personen fühlen sich häufig nicht genug wertgeschätzt und informiert, ihre kognitiven Einschränkungen machen den Alltag schwer. Unsere Demenzbeauftragte bietet Beratung für betroffene Patienten, Angehörige und Mitarbeiter unseres Krankenhauses, damit sie ihre Kräfte, Handlungsmöglichkeiten und Alternativen selbst entwickeln und erkennen können.

Fachkrankenpfleger/innen für Palliativpflege betreuen unheilbar kranke und sterbende Patienten. Sie versorgen Wunden, nehmen Verfandswechsel vor, übernehmen die Körperpflege und betten die Betreuten. Außerdem messen sie Blutdruck oder Temperatur und stellen bzw. verabreichen Medikamente. In Absprache mit den behandelnden Ärzten ergreifen sie pflegerische Maßnahmen, die die Lebensqualität der ihnen anvertrauten Menschen verbessern sollen.

Die Sterbebegleitung stellt einen wesentlichen Bestandteil ihrer Aufgaben dar. Fachkrankenpfleger und Fachkrankenpflegerinnen für Palliativpflege sorgen für eine möglichst angenehme Atmosphäre. Sie lindern Schmerzen und Ängste der Patientinnen und Patienten, trösten und sprechen Mut zu. Sie sind Ansprechpartner für Angehörige bei pflegerischen und organisatorischen Fragen. Außerdem dokumentieren sie alle vorgenommenen Pflegemaßnahmen.

PDL
Ihr Ansprechpartner

Tino Geipel
Pflegedienstleiter
Tel. +49(0) 5861 831150
E-Mail: Tino.geipel@de.capio.com

Infos zum Coronavirus
Nach oben