Großer Tag der offenen Tür an der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

04.06.2018

Nachgestellte Szene: Einsatzkräfte zeigen, was sie können bei einer Unfallrettung

Ein buntes Programm für Jung und Alt erwartete die Besucher gestern in der Zeit  von 11.00 bis 16.00 Uhr zum Tag der offenen Tür  der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Über 40 Stationen präsentierten sich, bei denen man Vorträge und Fragestunden besuchen, an Führungen z.B. durch OP  und Kreißsaal  teilnehmen und sogar kleine medizinische Tests absolvieren konnte. Filme zu verschiedenen Themen wurden gezeigt, Einblicke hinter die Kulissen gewährt, wie beispielsweise eine Knieprothese eingebaut wird oder wie eine Magen- oder Darmspiegelung funktioniert. Erstmalig konnte man einen Alterssimulationsanzug anlegen und damit ein Gefühl bekommen, mit welchen Beeinträchtigungen der Alterungsprozess einhergehen kann.

Ergänzt und bereichert wurde das Programm durch zahlreiche Aktionen für Kinder wie das Teddyröntgen oder Kinderschminken, natürlich waren auch wieder die Kreisfloriangruppe der Feuerwehr mit Wasserspielen und das THW mit einer Spielstraße dabei. Für die ganze Familie gab es Hubschrauberrundflüge über Dannenberg und die Tombola winkte mit zahlreicvhen Gewinnen. Bei zwei gemeinsamen öffentlichen Übungen von Rettungsdienst und Feuerwehr wurde eine Person vom Balkon des MVZ im Klinikum "gerettet" und später zwei eingeklemmte Personen aus einem PKW befreit.

Neben diesen Highlights standen  Präsentationen weiterer medizinischer Organisationen, Vereinen und Unternehmen auf dem Programm und es gab ein Unterhaltungsprogram mit Musik- und Tanzgruppen. Ein interessanter, rundum gelungener Tag!